SW-Ansicht

Dies & Das

Spielplatzeröffnung im Quartier „ALTER GRABEN“

Uwe Paczkowski

Am 05. September 2018 wurde der neue Spielplatz im Quartier „ALTER GRABEN“ offiziell

eröffnet von unserer Bürgermeisterin Nicole Moenikes und an die Kinder und Bewohner übergeben. Die Übergabe wurde mit viel und großen Beifall der Anwesenden  honoriert und Kinderaugen strahlten! Es waren mindestens 50 Kinder und dazu 50 Erwachsene zu diesem tollen Ereignis erschienen.

 

Neben der Bürgermeisterin wurden ebenfalls mit riesigen Beifall begrüßt: Frau Christiane Bröcker von der Stadt Waltrop, Elaine Youssef von der Stadt Waltrop und samofa und Doris Knopp, die Quartiersmanagerin vom „ALTER GRABEN“ und viele weitere Gäste aus der Stadt,wie Magret Grabowski von der Flüchtlingshilfe Waltrop und Peter Fenske von der Diakonie, Kreis Recklinghausen ( die Diakonie im Kreis Recklinghausen ist Träger des Quartiers).

Das Quartiersmanagement veranstaltete nach der Eröffnung ein Spielplatzfest, an dem alle Kinder mit viel Freude teilnahmen, so standen auf dem Programm:  Sackhüpfen, Eierlaufen,  Wasserhütchen-Lauf,  Geschicklichkeitslauf,   Basketball, und geschminkt wurden die Kinder auch, und dazu bekamen alle Kinder kleine Geschenke, wie z. B. Süßigkeiten. Seifenblasen, Flummys  und vieles mehr.

Dass es so eine tolle Veranstaltung wurde, verdanken wir allen Anwesenden, und ganz besonders allen ehrenamtlichen Mitarbeitern, die dazu beigetragen haben, dass es ein unvergesslicher Tag wurde, der sicherlich in Zukunft immer wieder stattfinden wird, denn was kann es Schöneres geben als lachende Kinder, die zusammen mit viel Freude spielen.

Ganz toll geplant und organisiert haben es die Stadt Waltrop, die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Quartiers „ALTER GRABEN“, hier bedanken wir uns recht herzlich bei Doris Knopp, der Quartiersmanagerin, Andrea Nixdorf von der Kinderbetreuung Alter Graben, Birgit Hauke vom GV, die, man kann sagen, wie immer mit Herz und Freude dabei war wie alle anderen  Helferinnen und Helfer.

Anmerkung:

Zum Quartier „ALTER GRABEN“ gehören die Bewohner der Straßen:                                                     Alter Graben, Adamsstraße, Feldstraße. An der Haardstraße, Teile der Riphausstraße, Lohbuschstraße. Alle Bewohner  des Quartiers erhalten Hilfe und Rat und treffen sich Montag und Donnerstag  im Büro des Quartiersmanagements auch immer zum Austausch und reden bei  einer Tasse Kaffee,Quartiersmanagerin Doris Knopp und Quartiersmanager Mete Topcu helfen und stehen mit Rat und Tat zur Verfügung.

Das Einverständnis der auf den Fotos zu sehenden Personen wurde eingeholt.