SW-Ansicht

Dies & Das

Taschengeldbörse: Schüler helfen Senioren für "kleines Geld"

Uwe Paczkowski

Der Seniorenbeirat Waltrop setzt sich ein!

Kleine Aufbesserung beim Taschengeld gefällig? Da könnte die Taschengeldbörse des Seniorenbüros helfen.

Die Idee dieser „Service-Brücke“ zwischen Jung und Alt klingt einfach: Schüler zwischen 14 und 20 Jahren bieten Senioren gegen einen kleinen Obolus von mindestens 5 Euro pro Stunde Unterstützung bei typischen Alltagsangelegenheiten an. Denkbar sind Hilfe beim Einkauf und im Haushalt, Hilfe beim Aufräumen oder im Garten, Begleitung bei Spaziergängen, auch mit Rollator oder Rollstuhl, Hilfe am Computer oder Handy oder Gassigehen mit dem Hund. Die Gestaltung der Freizeit mit Gesellschaftsspielen oder mit einem geselligen Plausch sind ebenso denkbar. Der Vorschlag des Seniorenbeirates stößt auf großes Interesse und man ist sehr beeindruckt!  2019 Taschengeldbörse Waltrop wird ins Leben gerufen! Weitere Informationen folgen!