SW-Ansicht

Dies & Das

Repair-Café öffnet am 25.9.2021 wieder

Eugen Holtkamp

 

 

 

Das Repair-Café öffnet am Samstag, dem 25.9.2021,  wieder, von 10 bis 12 Uhr,

im Pfarrheim St. Marien!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Achtung Achtung! Ende Ende! Ein Zeitzeuge berichtet

Eugen Holtkamp

In  der Waltroper Seniorenzeitung, die am 23.9.2021 herauskommt,  schreibt Franz van der Kemp über die Geschichte der holländischen Gärtnerfamilie van der Kemp, die auf einem Schloss am Niederrhein begann,  sich in Essen fortsetzte, in Dortmund-Huckarde eine Zwischenstation einlegte, bis  schließlich 1960 in Waltrop "Auf dem Heiken" die jetzige Gärtnerei entstand.

 

Mechthild Sprave und ihr Vater Franz van der Kemp (Foto: Waltroper Zeitung 20.5.2017 Forytta)

 

Franz van der Kemp hat sich auch mit der Waltroper Geschichte befasst (Kreuzanlage Rumsmühle  und Hagelkreuz) und   ein Buch geschrieben, das „Kindheit und Jugend in dunkler Zeit“ 1932 bis 1951 beschreibt:  Achtung Achtung! Ende Ende!

 

               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuer Seniorenbeirat - Kennenlerntreffen am 13.8.2021

Eugen Holtkamp

Der neue Seniorenbeirat 2021 besteht fast nur aus "Neuen", auch der dreiköpfige  Vorstand. Das kann  Herausforderung und  Aufbruch sein!

Einige der wenigen "alten" Mitgliedern, zu denen  auch ich gehöre, wollen ihre langjährigen Erfahrungen nutzen und haben  ihre uneingeschränkte Unterstützung zugesagt.

Frau Michels-Loske, die neue Vorsitzende, hatte zu einem Kennenlerntreffen am 13.8. eingeladen, da die nächste offizielle Beiratssitzung erst am 20.9. stattfinden wird. Eingeladen waren neben allen Beiratsmitgliedern auch die, die "ohne Amt" den Seniorenbeirat seit Jahren tatkräftig unterstützen (Uwe)!!!

14 Fans des Seniorenbeirats hatten sich im Awo-Heim eingefunden, darunter auch Michael Riethmann aus der Geschäftsführung von der Stadt Waltrop

Alle stellten sich mit persönlichen Daten   vor, sodass man Namen und Bild in Übereinstimmung bringen  und auch einen besonderen Eindruck von den beruflichen und ehrenamtlichen Aktivitäten  gewinnen konnte, Stichwörter: 

u. a. Krankenschwester, DRK und AWO, Rechenzentrum, Bootswart, Kirchenchor, Hauptschule, Praxisklasse, Flüchtlingshilfe, Kindergarten, ev. Kirche, Taschengeldbörse, Spaziergängergruppe, Schiedsfrau, Yoga - und Tanzkurse, Seniorenzeitung, Homepage des Seniorenbeirats, "Laden", Seniorenkino.

  •  Auch das Seniorenkino, das viele Jahre hervorragende Arbeit geleistet hat, soll reaktiviert werden. Interessierte sollen sich bei der Vorsitzenden melden!!!
  • Helmut Butz lud uns ein, das neue Mehrgenerationenhaus am Bunker (Am Stutenteich) zu besuchen. 
  • Der Vorschlag des Seniorenbeirats für den Übergang vom kleinen auf den großen Parkplatz am Marktplatz wurde von der Stadt ausgeführt (neues Verkehrsschild).
  • Im Seniorentreff werden notwendige Reparaturen durchgeführt.
  • Für die Termine im Seniorentreff (jeden 1. und 3. Samstag im Monat) suchen wir noch dringend  Freiwillige. Meldet euch bei der Vorsitzenden für den 21.8., 4.9. und 18.9. an.
  • Das Interview mit dem Seniorenbeirat über Verkehrsmobilität in Waltrop in der Zeitschrift "Waltrop erleben" wurde zur Kenntnis genommen.              

 

Die Anwesenden  haben sich in lockerer Atmosphäre besser kennen und schätzen gelernt, so meine ich wenigstens!