SW-Ansicht

Wegweiser Partner Links

Landesinitiative - Familie kommt an in Nordrhein-Westfalen

Was lassen sich Kommunen einfallen, um Familien zu unterstützen? Aktuelle Meldungen, familienpolitische Projekte und Erfahrungen aus der kommunalen Praxis regen zur Nachahmung an. Kontakte knüpfen erwünscht!

Internet: Familie in NRW
 
Herausgeber:
  • Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW
  • Besucher- und Lieferanschrift: Haroldstraße 4, 40213 Düsseldorf
  • Postanschrift: MFKJKS, 40190 Düsseldorf
  • Telefon 0211 / 837-02
  • Internet: www.mfkjks.nrw.de

Deutsche Seniorenliga e.V.

Seit der Gründung im Jahr 1993 vertritt die Deutsche Seniorenliga die Interessen und verfolgt die Ziele der am stärksten wachsenden Bevölkerungsgruppe: Fast 29 Millionen zählt die Generation der 50-jährigen. Im Jahr 2040 werden sie mehr als die Hälfte der Bevölkerung der Bundesrepublik ausmachen. Vor diesem Hintergrund tritt die Deutsche Seniorenliga für eine Partnerschaft der Generationen ein und wendet sich gegen jede Form der Altersdiskriminierung. In Deutschland und auf europäischer Ebene engagiert sich der Verein für die Chancen und Bedingungen, gesund alt zu werden und kämpft gleichzeitig für die Rechte derer, die auf Hilfe und Pflege angewiesen sind.

  • Deutsche Seniorenliga e.V.
  • Heilsbachstr. 32
  • 53123 Bonn
  • Tel. (0228) 367930
  • Fax. (0228) 3679390
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: deutsche-seniorenliga.de

Der Wegweiser Bürgergesellschaft

Die Stiftung Mitarbeit ist Ideen- und Impulsgeber für ein gutes Gemeinwesen, sie trägt dazu bei, die Bedingungen für ehrenamtliche Arbeit und Bürgerbeteiligung zu fördern.

Internet: Mitarbeit.de

Der Wegweiser Bürgergesellschaft ist ein Projekt der Stiftung MITARBEIT  - entstanden in Kooperation mit der »Stabsstelle Moderner Staat – Moderne Verwaltung« des Bundesinnenministeriums.

  • Stiftung MITARBEIT
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Ellerstr. 67
  • D-53119 Bonn
  • Telefon (02 28) 6 04 24 -0
  • Telefax (02 28) 6 04 24 -22
  • Internet: Buergergesellschaft

ZWischen  Arbeit und  Ruhestand

ist eine Initiative des Landes NRW. Sie ist 1979 – damals gab es durch das große Zechensterben sehr viele Frührentner – an der Universität Dortmund für all diejenigen gegründet worden, die ihre Freizeit gemeinsam genießen und auf die vielfältigste Weise sinnvoll gestalten wollen. ZWAR Netzwerke sind beitragsfreie soziale Netzwerke für Menschen ab 50 Jahren, die auf Selbstorganisation und Eigenverantwortung der TeilnehmerInnen basieren.

  • ZWAR Zentralstelle NRW
  • Steinhammerstr.3
  • 44379 Dortmund
  • Tel.: 0231 / 96 13 17-0
  • Fax: 0231 / 618 51 72
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Web: www.zwar.org/de/start/

Unser Nordrhein-Westfalen. Zusammen - Stark

www.nrw.de
Nordrhein-Westfalen ist das Land „tief im Westen“ Deutschlands. Zwischen Selfkant im Westen und Höxter im Osten, Hellenthal im Süden und Rahden im Norden leben rund 18 Millionen Menschen auf einer Fläche von mehr als 34.000 Quadratkilometern. Nordrhein-Westfalen ist damit nicht nur das bevölkerungsreichste Bundesland; es hat auch mehr Einwohner als die Niederlande, Belgien, Österreich oder die Schweiz.

Herausgeber

  • Land Nordrhein-Westfalen
  • Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Stadttor 1,
  • 40219 Düsseldorf
  • Telefon: 0211-837 01
  • Internet: www.nrw.de

Nordrhein-Westfalen-Stiftung

Nordrhein-Westfalen ist etwas Besonderes: Vom Hochsauerland bis zur niederrheinischen Tiefebene sind seine Regionen vielfältig. Menschen und Landschaften, Bauwerke, Kultur und Sprache machen das Land unverwechselbar. Vielen Menschen in NRW ist ihre Heimat ein "Zuhause", für das sie sich gerne engagieren.

  • Nordrhein-Westfalen-Stiftung
  • Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
  • Roßstraße 133
  • 40476 Düsseldorf
  • Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 0
  • Internet: www.nrw-stiftung.de

„Heimat im Quartier“

ein Bürgerdialog über die Zukunft unserer Gemeinden und Städte in NRW.
Herausgeber

  • Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr
    des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Jürgensplatz 1
  • 40219 Düsseldorf
  • Telefon: 0211/3843-0
  • Internet: www.heimat-im-quartier.de

Familiengerechte Kommune e.V.

Familien sind das Zukunftspotenzial der Kommunen. Sie sorgen nicht nur für den gesellschaftlichen Nachwuchs und stiften sozialen Zusammenhalt im solidarischen Miteinander. Sie bringen auch Kaufkraft in die Kommunen und stärken die lokale Wirtschaft.

  • Familiengerechte Kommune e.V.
  • Kurt-Schumacher-Platz 8
  • 44787 Bochum
  • Telefon: 0234 / 68 71 81-70
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: familiengerechte-kommune.de

Bundes­netz­werk Bürger­schaft­li­ches Enga­ge­ment (BBE)

In Deutsch­land enga­gieren sich jähr­lich über 23 Millionen Bürge­rinnen und Bürger ehren­amt­lich. Sie setzen sich selbst orga­ni­siert oder in Unter­nehmen, Stif­tungen, Verbänden oder Einrich­tungen frei­willig für einen guten Zweck ein und bewegen für das Gemein­wohl etwas zum Besseren.

Um diesen Menschen, Initia­tiven und Aktionen öffent­li­ches Gehör zu verschaffen und Mitmenschen zum Nach­ahmen zu animieren, orga­ni­siert das Kampa­gnen­team des Bundes­netz­werks Bürger­schaft­li­ches Enga­ge­ment (BBE) seit 2004 unter dem Motto „Enga­ge­ment macht stark!“ die bundes­weite Woche des bürger­schaft­li­chen Enga­ge­ments.

  • Bundes­netz­werk Bürger­schaft­li­ches Enga­ge­ment
  • BBE Geschäfts­stelle gGmbH
  • Michael­kirch­straße 17/18
  • 10179 Berlin
  • Telefon 030 62980 -110
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: bundesnetzwerk-buergerschaftliches-engagement
     
  • Internet: Engagement-macht-stark

Landesseniorenvertretung NRW e.V.

Die Landesseniorenvertretung Nordrhein-Westfalen e.V.  ist die Dachorganisation der kommunalen Seniorenvertretungen (SV).

Sie ist konfessionell ungebunden, verbandsunabhängig und parteipolitisch neutral. In der LSV NRW sind 159 Seniorenvertretungen Mitglied.

  • Friesenring 32
  • 48147 Münster
  • Tel.: 02 51/21 20 50
  • Fax: 02 51/200 66 13
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: LSV-NRW

lagfa NRW

Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Nordrhein-Westfalen

  • Koordinationsbüro
  • Am Rundhöfchen 6
  • 45879 Gelsenkirchen
  • Telefon: 0209 / 925 84 322
  • Fax: 0209 / 925 84 323
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: Lagfa-NRW
  • Bürozeiten: montags und freitags, 09:00 - 16:00 Uhr
  •  
  • Postanschrift: lagfa NRW
  • c/o Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e.V.
  • Neumarkt 1
  • 45879 Gelsenkirchen

Forum Seniorenarbeit

In Nordrhein-Westfalen arbeiten viele gemeinwesenorientierte Organisationen daran,

  • die Lebensqualität älterer Menschen zu verbessern,
  • ihre Teilhabmöglichkeiten zu erhöhen und
  • die Qualität der Arbeit vor Ort auszubauen.

Das Forum Seniorenarbeit NRW informiert über die Projekte, Aktivitäten und Erfahrungen aus der gemeinwesenorientierten Seniorenarbeit in NRW, es vernetzt die Akteure, ermöglicht ihnen Erfahrungsaustausch und unterstützt sie beim Transfer in die Praxis.

Forum Seniorenarbeit ist ein Projekt des

  • Kuratorium Deutsche Altershilfe e.V. (KDA)
  • Wilhelmine-Lübke-Stiftung e.V.
  • An der Pauluskirche 3
  • 50677 Köln
  • Telefon: +49 221 931847-0
  • Fax: +49 221 931847-6
  • Internet: Forum-Seniorenarbeit

Landesstelle Pflegende Angehörige NRW

  • Domplatz 1-3, Dienstgebäude Geisbergweg
  • 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 4113302
  • Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: LPA-NRW

in Trägerschaft des Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA)

  • Wilhelmine-Lübke-Stiftung e.V.
  • An der Pauluskirche 3
  • 50677 Köln
  • Telefon: +49 221 931847-0
  • Telefax: +49 221 931847-6
  • Mail: iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet:   KDA.de

Deutsche Schmerzliga e.V.

In den Selbsthilfegruppen der Deutschen Schmerzliga e.V. ist keiner allein.
Selbsthilfegruppen bieten viele Vorteile – von Informationen bis zum persönlichen Gespräch. Ob wir auch in Ihrer Nähe eine Selbsthilfegruppe anbieten, erfahren Sie auf unserer Homepage unter www.schmerzliga.de Auswahl Selbsthilfegruppen.

  • Deutsche Schmerzliga e.V.
  • Adenauerallee 18
  • 61440 Oberursel
  • Telefon: 06171 / 2860-53 (Mo. - Fr. 9.00 - 12.00 Uhr)
  • Telefax: 06171 / 2860-59
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: www.schmerzliga.de

Der Familienrageber

Der Familienratgeber der Aktion Mensch ist ein kostenloses Internet- Angebot für Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen.

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend,
Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

  • Haroldstraße 4
  • 40213 Düsseldorf
  • Ansprechpartnerin Online-Redaktion
  • Redaktion engagiert-in-nrw.de
  • Stiftung MITARBEIT
  • Ellerstr. 67
  • 53119 Bonn
  • Tel. (02 28) 60 42 40
  • Fax (02 28) 6 04 24 22
  • Internet: Engagiert-in-NRW

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend,
Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

  • Haroldstraße 4, 40213 Düsseldorf
  • Tel. +49 (0)211 / 837-02
  • Fax +49 (0)211 / 837-22 00
  • E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: Ehrensache. NRW

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen

  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) e.V.
  • Bonngasse 10
  • 53111 Bonn
  • Telefon 0228 / 249993 - 0
  • Telefax 0228 / 249993 - 20
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: BAGSO

Freiwilliges Engagement - gut für die Gesellschaft und gut für den Einzelnen

Der Einsatz für andere Menschen und die Gesellschaft hat verschiedene Namen: Ehrenamt, freiwilliges oder auch bürgerschaftliches Engagement. Gemeinsam ist allen eine freiwillige, nicht auf ein Entgelt oder materiellen Gewinn ausgerichtete Tätigkeit für das Gemeinwohl.

Sie werden informiert über Veranstaltungen, die ältere Menschen interessieren oder sich an diejenigen wenden, die mit Seniorinnen und Senioren zusammen arbeiten. Hier finden Sie Hinweise auf Tagungen, Kurse, Vorträge, Sportgruppen, E-Learning-Angebote, berufliche Weiterbildungsangebote und vieles mehr.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros BaS

Die BaS ist ein bundesweiter Zusammenschluss der Träger von Seniorenbüros. Sie fördert das freiwillige Engagement älterer Menschen und macht sich stark für die aktive Generation 50+.

Menschen über 50 Jahren sind heute so fit, aktiv und zahlreich wie zu keiner Zeit vorher. Die Arbeit der BaS trägt dazu bei, ihre Potenziale zu nutzen, ihre Selbständigkeit zu fördern und ihre gesellschaftliche Beteiligung zu stärken.

  • Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e.V.
  • Bonngasse 10
  • 53111 Bonn
  • Telefon: 0228 - 61 40 74
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: Seniorenbueros

Wohnen im Alter

Wohnen-im-Alter.de ist ein Online-Angebot der Wohnen im Alter Internet GmbH.

  • Wohnen im Alter Internet GmbH 
  • Pfinztalstr. 90
  • 76227 Karlsruhe
  • Internet: Wohnen-im-Alter

 

Die Alten Akademie Dortmund

  • AltenAkademie
  • Forum für Bildung und Begegnung
  • Gemeinnützige Gesellschaft e.V.
  • Florianstraße 2
  • 44139 Dortmund
  • Fon: +49 (0)231 / 12 10 35
  • Fax: +49 (0)231 / 12 10 37
  • Internet: Altenakademie

GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik

Produkte und Dienstleistungen für alle Generationen und komfortable Lösungen für ein besseres Leben mit der Technik

  • GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik® mbH
  • Max-Planck-Straße 5
  • 58638 Iserlohn
  • Telefon:  +49 (0) 2371 / 9595 - 0
  • Telefax:  +49 (0) 2371 / 9595 - 20
  • E-Mail:  info­@­gerontotechnik.de
  • Internet:  Gerontotechnik

Der Senioren Ratgeber

apotheken-umschau.de, senioren-ratgeber.de, diabetes-ratgeber.net, baby-und-familie.de
sind die Internet-Portale der im Wort & Bild Verlag erscheinenden Gesundheitsmagazine.

Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
Konradshöhe
82065 Baierbrunn bei München

DSP | Deutsches Seniorenportal

Das Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH, hat es sich zur Aufgabe gemacht die unterschiedlichen Informationsgrade zwischen Anbietern im Gesundheitsmarkt (z.B. Pflegeeinrichtungen oder Dienstleister), forschenden Einrichtungen (z.B. Universitäten) sowie Verbänden, Patienten und Angehörigen zu verringern.

  • Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH
  • Joseph-Meyer-Straße 13-15
  • 68167 Mannheim
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Telefon: 0621 / 862 542 15
  • Internet: deutsches-seniorenportal

VERBRAUCHER INITIATIVE e. V.

 1985 gegründete Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher

  • Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. (Bundesverband)
  • Elsenstraße 106, 12435 Berlin
  • Tel: 030/53 60 73-3, Fax: 030/53 60 73-45
  • Internet: Verbraucher.org

Label-online

Die VERBRAUCHER INITITATIVE e.V. hat  im Jahre 2000 das Internet-Portal gestartete und im Laufe eines Jahrzehnts zu einem umfassenden Informationssystem für Verbraucherinnen und Verbraucher sowie für Multiplikatoren ausgebaut.

Internet-Tutoren-NRW: vi60plus.wordpress

Verbraucherzentralen in Deutschland

  • Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
  • Markgrafenstraße 66
  • 10969 Berlin
  • Tel.: 030/25800-0
  • Fax: 030/25800-218
  • Internet: VZBV

Der Weg zur Verbraucherzentrale in ihrem Bundesland

Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.

  • Mintropstr. 27
  • 40215 Düsseldorf
  • Tel: 0211 38 09 0
  • Fax: 0211 38 09 216
  • Internet: VZ - NRW

Surfer haben Rechte

Senioren Studium in Dortmund

Studium im Alter

ein Weiterbildungsangebot der Universität Münster für Menschen im mittleren und höheren Lebensalter

Der Städte- und Gemeinedebund Nordrhein-Westfalen

Der Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen (StGB NRW) ist ein Zusammenschluss von 359 der 396 Kommunen im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Mitglieder im Städte- und Gemeindebund sind ausschließlich kreisangehörige Städte und Gemeinden. In den kreisangehörigen Städten und Gemeinden in NRW leben gut 9 Millionen Menschen - mehr als die Hälfte der Gesamtbevölkerung des Landes. Die Mitgliedschaft im StGB NRW ist freiwillig.

Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes NRW

  • Haroldstraße 5
  • 40213 Düsseldorf

Postanschrift

  • Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen
  • 40190 Düsseldorf
  • Telefon +49 (0)211 / 871 - 01
  • Fax +49 (0)211 / 871 - 3355
  • E-Mail poststelle(at)mik.nrw.de
  • Internet: MIK  - NRW

Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2013 – Die demografische Chance

  • Litfaß-Platz 1
  • 10178 Berlin
  • Telefon:+49 30 700186 877
  • Telefax: +49 30 700186 599

Internet: demografische-Chance

Büro Wissenschaftsjahre 

  • PT im DLR e.V.
  • Rosa-Luxemburg-Straße 2
  • 10178 Berlin
  • Telefon: +49 30 67 05 57 00

Bundesministerium für Bildung und Forschung 

  • Projektgruppe Wissenschaftsjahr 2013
  • 53170 Bonn 
  • Internet: BMBF

Das Multikulti-Forum in Lünen

besteht seit 28 Jahren,  hat über 60 hauptamtliche Mitarbeiter,
zahlreiche, vielfältige Angebote, z. B. 285 Kurse im Halbjahr (mehr als die VHS) und vergibt auch jedes Jahr den Multi-Kulti-Preis für Personen und Einrichtungen, die sich vorbildlich für das multikulturelle Miteinander engagieren.
 
Adresse
  • Multikulturelles Forum e. V.
  • Münsterstr. 46b
  • 44534 Lünen
  • Telefon 02306/30630-0
  • Internet: Multikulti-Forum

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

  • Wilhelmstraße 49
  • 10117 Berlin
  • Telefon: 03018 527-0
  • Telefax: 03018 527-1830
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: BMAS

Das Bürgertelefon ist von montags bis donnerstags von 8.00 bis 20.00 Uhr erreichbar.