SW-Ansicht

Dies & Das

Wichtige Punkte aus der Sitzung des Seniorenbeirats vom 1.7.2019

Eugen Holtkamp

Am Montag. 01.07.2019. l6:00 Uhr, fand im AWO Seniorenzentrum, Dortmunder Str. 146 A, in Waltrop, eine Sitzung des Seniorenbeirats statt.

Wichtige Punkte fasse ich hier zusammen:

  • Andrea Sembowski stellte sich vor als neue Mitarbeiterin der Stadt (seit dem 1.4. - Tel. 930-310)  im Seniorenbüro  (Altenhilfekoordination), die den Seniorenbeirat tatkräftig unterstützen wird.

 

  • Thomas Zarske vom AWO-Bezirksverband  Westliches Westfalen stellte das neue AWO Seniorenzentrum "Alte Berginspektion"  in Waltrop vor, das voraussichtlich im Spätsommer 2019 eröffnet wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Frau Hesselmann von der Stadtverwaltung stellte die Pläne für den neuen Boule-Platz im Moselbachpark vor. 

 

 

 

 

  • Uwe Paczkowski und Axel Heimsath berichteten, dass die Taschengeldbörse am 1.8. ihre Arbeit in den neuen  Räumen der Lebenshilfe (Dortmunder Str.13) aufnehmen wird.

 

 

  • Zur Zukunft der Vollversammlung wurde beschlossen, dass sie  entfällt. Nur der Arbeitskreis1  besteht weiter. 4 Wochen vor jeder Beiratssitzung findet zukünftig zur Vorbereitung der Tagesordnung eine offene Vorstandssitzung statt, an der jeder teilnehmen kann.

 

 

Taschengeldbörse aktuell: Eröffnung am 1.8.2019

Uwe Paczkowski

Hallo,

es ist mir eine sehr große Freude, Euch zu schreiben und zu sagen, dass die Taschengeld- Börse Waltrop am ersten August 2019 offiziell die ehrenvolle Arbeit aufnimmt,   in den Räumen der Lebenshilfe, in der Dortmunder Straße 13, Bürozeiten dann jeden Mittwoch von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr und jeden Donnerstag von  10.00Uhr – 12.00 Uhr.

Schon jetzt, vor der offiziellen Eröffnung sind wir tätig, um denen zu helfen, die Hilfe suchen, Senioren und Hilfsbedürftige. Bei der aktuellen Wettersituation (Hitzewelle) , bieten wir Hilfe an und vermitteln sehr gerne!

Ich bin Ihr Ansprechpartner  bis zur offiziellen Eröffnung, telefonisch erreichbar täglich von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr unter der Telefonnummer:  0178  6875608  oder per E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fenster putzen, Boden wischen, einkaufen, Besorgungen machen, Begleitung, Rasen mähen, Unkraut jäten sind nur einige Beispiele, wo Schülerinnen und Schüler tätig sind. Beachtet bitte, dass während der Schulzeit die Tätigkeiten ab 15.00 Uhr aufgenommen werden können, an den Wochenenden und in den Ferien schon ab 10.00 Uhr. 

Weiterlesen ...

Viele tierische Besucher im Moselbachpark

Uwe Paczkowski

Nicht nur GÄNSE, auch Enten, Wasserhühner, ein Kranich und Hasen fühlen sich wohl!! Darauf achten sollten bitte Eltern und Hundebesitzer, damit die Tiere nicht gejagt werden oder gar mit Steinen beworfen werden!

 

Seniorenbeirat informierte am 22.6.2019 in der Fußgängerzone

Der Seniorenbeirat präsentierte sich und seine Arbeit am Samstag, 22. Juni, mit einem Stand am Kiepenkerl-Brunnen. Von 10 bis 13 Uhr konnten Fragen  der Bürger/-innen zu den Aktivitäten des Seniorenbeirats  beantwortet werden. So wird die Taschengeldbörse wahrscheinlich am 1.8. (Anlaufstelle: Dortmunder Str.11) endlich ihre Arbeit aufnehmen.

 

      

                                         

Am Stand wurden Waffeln und Kaffee angeboten, gegen eine Spende für den "Laden". Es kamen 151 Euro zusammen!

Das vom Seniorenbeirat georderte Fielmann-Sehtestmobil wurde  ebenfalls gut besucht.