SW-Ansicht

Dies & Das

“Das Café – Ein Ort für alle”

Uwe Paczkowski                                  

“Das Café – Ein Ort für alle” im Haus der Begegnung (HdB) Souterrain         Bissenkamp 20                     45731 Waltrop

 „Das Café – Ein Ort für alle“ findet jeweils sonntags von 15.00 bis ca. 19.00  im Haus der Begegnung (HdB) Souterrain statt.

Es ist offen für alle und soll der Integration und dem kulturellen Verständnis füreinander dienen. Wir freuen uns, euch am Sonntag zu sehen!!!

Weiterlesen ...

Eine Floßfahrt, die ist lustig…

Foto- und Videotreff Waltrop auf der Stever in Olfen unterwegs

Eugen Holtkamp

 

 

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Foto- und Videotreff Waltrop hatte für den 28. Mai 2019 eine   Floßfahrt auf der Stever beim Touristikzentrum der Stadt Olfen gebucht (14 Teilnehmer/-innen).  Anschließend war eingemütlicher Ausklang bei Schulze Kökelsum geplant. Kurz  vor 11 Uhr trafen wir uns am Floßanleger an der Kökelsumer Brücke.  Dort ist auch die Weidenaussichtsplattform, von der wir das erste von zwei Storchennestern (-horsten) beobachten konnten.

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der ehrenamtliche Steverauenführer ließ uns pünktlich auf das Floß und die Fahrt mit interessanten  Informationen zu Olfen und zur Steveraue konnte   beginnen.  

Weiterlesen ...

Foto- und Videotreff Waltrop besuchte das WDR-Studio in Dortmund

Eugen Holtkamp

 Eine  13-köpfige Gruppe des Foto- und Videotreffs Waltrop besichtigte am 14.5.2019 das WDR-Studio in Dortmund,  Mommsenweg 5.  Um 14 Uhr begrüßte uns Iris Cenasco. In der 1. Etage konnten wir im Regieraum  und Studio die Aufnahme der Lokalzeit miterleben.

 

                                       

 

 

 

 

 

Weiterlesen ...

Biohof Dickhöfer in Oberwiese - Hühnermobil und Eierautomat

Eva und Eugen Holtkamp                        

Als ich in der Waltroper Zeitung den Bericht über das Hühnermobil auf dem Hof Dickhöfer in Oberwiese las, mit dem  Kennlern-Angebot zum „Tag der offenen Tür“, war mein Interesse geweckt. Ich machte mich am nächsten Tag daher auf, den Hof zu besichtigen, der doch ziemlich versteckt an der Grenze zu Castrop-Rauxel liegt, nahe dem Schiffshebewerk, an der Straße "In der Torfheide". Hier gibt es 3 alte Bauerhöfe, die sich bis zum 16./17. Jahrhundert zurückverfolgen lassen: Brauckmann, Frerich und Schulte Abdinghof. Der Hof Brauckmann ist 1690 erwähnt als Hof Kleineheitfeld und ist jetzt  der Biohof von den Nachfahren Jan und Eva Dickhöfer, die heute ihren Familienbetrieb im Nebenerwerb führen und neue Wege beschreiten mit dem Anbau von Urgetreidesorten und der Züchtung alter Vieh- und Schweinerassen und dem  innovativen Projekt Hühnermobil.

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen ...